Vermeiden Sie folgende Fehler beim Kauf eines Lattenrostes

  • Billig - Roste sind teuer! Verbrennen Sie nicht Ihr Geld. Legen Sie beim Kauf eines Lattenrostes Wert auf Qualität. Ein guter Rost ist 15 – 20 Jahre funktionsfähig. Minderwertige Produkte bereiten meist von Anfang an Ärger und werden fast immer nach kurzer Zeit ausgetauscht. Einmal richtig kaufen ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll.
  • Achtung: Kostenfalle! Manche Anbieter versuchen Sie von einem Schlafsystem zu überzeugen. Hierbei seien Matratze und Rost perfekt aufeinander abgestimmt. Wir raten davon ab, weil es kaum einen Hersteller gibt, der sowohl die Matratze wie auch den Rost selbst produziert. Ein Teil des „Systems“ beziehen diese Hersteller von anderen Produzenten. Es wird für sie produziert und mit ihrem Etikett versehen. Unser Rat: Kaufen Sie nur Produkte von Herstellern, die selbst produzieren, hier haben Sie in der Regel ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Trotzdem kann zu jeder Matratze ein absolut perfekt passender Rost gefunden werden. 
  • Passt der Lattenrahmen zu Ihrer Statur? Standard-Lattenroste sind für ein Körpergewicht von bis zu ca. 100 kg ausgelegt. Für Personen mit höherem Körpergewicht gibt es spezielle Lattenroste, bei denen alle Bauteile verstärkt sind, aber dennoch der Federungskomfort nicht leidet. Der Aufpreis für so einen Rost hält sich in Grenzen und macht sich durch die optimale Haltbarkeit trotz hoher Belastung bezahlt.
  • Oftmals bekommen Sie gegen Aufpreis Roste mit manueller oder motorischer Kopfteil- und Fußteilverstellung angeboten. Brauchen Sie das wirklich? Wenn nicht, weglassen und Geld sparen.
  • Lattenrost oder Tellerrost? Was hier die bessere Wahl ist hängt von Ihren Schlafgewohnheiten ab. Viele Geschäfte empfehlen Ihnen einen Tellerrost, weil es das „modernere Produkt“ ist. Fakt ist, bei gleicher Qualität ist ein Tellerost teurer als ein Lattenrost. Er ist aber nicht für jeden besser geeignet als der Lattenrost. Hier sollte man genau überprüfen, was für Sie das bessere und vielleicht sogar preiswertere Produkt ist.
     
  • Achtung: Abzocke! Es gibt Händler, die behaupten, dass beim Kauf einer neuen Matratze unbedingt auch ein neuer Rost verwendet werden müsse, da ansonsten die Garantie für die Matratze erlischt. Das ist Unfug! Richtig ist, dass es zwar tatsächlich Roste gibt, mit denen man eine neue Matratze schädigen kann. Solche Roste müssen natürlich ausgetauscht werden. Wenn aber sichergestellt ist, dass Ihr vorhandener Rost qualitativ und funktional in Ordnung ist kann er selbstverständlich weiterverwendet werden.
  • Kaufen Sie nicht irgendeinen Rost, sondern einen der optimal zu Ihren Schlafgewohnheiten passt. Der richtige Rost unterstützt die Funktion der Matratze und optimiert Ihren Schlafkomfort. Kleine Unterschiede haben oft eine große Auswirkung auf das Schlafverhalten.

Was können wir für Sie tun wenn Sie einen neuen Rost möchten?

  • Passend zu unserem großen Lagersortiment an Matratzen finden Sie bei uns ein genauso breit aufgestelltes Sortiment an qualitativ hochwertigen Unterfederungen. Wir bieten den passenden Lattenrost für jedes Gewicht, jede Statur und jede Bettgröße an. Ob starr, manuell oder elektrisch verstellbar, wir haben für die richtige Lösung für Sie. 
  •  Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihren vorhandenen Lattenrost weiter nutzen können, überprüfen wir den Rost bei Ihnen zu Hause und stellen ihn gegebenfalls richtig ein.  
  • Natürlich können Sie auch bei Lattenrosten auf unseren zuverlässigen Service zählen, wir liefern Ihnen Ihre neuen Roste nach Terminvereinbarung frei Haus und entsorgen die alten für Sie.

Unsere Öffungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

von 09:00 - 12:30 Uhr

und 14:00 - 18:30 Uhr

 

Für Mittwoch und Samstag telefonische Terminvereinbarung möglich

 

 

Wir sind für Sie da!

Sie erreichen uns unter:

06326 - 98 90 24

 

Wir beraten Sie gerne telefonisch!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Betten Buhl Schlafdiscount

Anrufen

E-Mail

Anfahrt